Dorfglück

Alle Dörfer sind gleich, jedes ist ein Unikat.

Einkaufen im Dorf

Das Projekt Smart Village in Remmesweiler Es gibt kaum noch Geschäfte in den Dörfern. Für die Leute dort ist es oft ein Problem, sogar die einfachsten Produkte für den Alltag zu bekommen. Wer nicht mobil ist, ist auf Hilfe anderer… Weiterlesen →

Dorfglück im Trauntal

Bauernhof statt Altersheim

“Green Care” ist ein Trend in vielen Ländern. Senioren leben auf dem Bauernhof statt im Altersheim. Sie beteiligen sich aktiv am Hofleben. Ein Modell für Deutschland? Wie werden Sie den alt ? Agnes Leusch zieht aus einer kleinen Stadtwohnung auf… Weiterlesen →

Sieben Vorbilder für mehr Mobilität auf dem Land

Ohne eigenes Auto geht es in der Provinz nicht, so das Klischee. Doch auch in dünn besiedelten Gebieten gibt es Alternativen. Wenn die Bürger sich selbst organisieren. S-Bahnen im Minutentakt, Tram, E-Scooter, Uber, Carsharing – wer in einer der deutschen… Weiterlesen →

Klimaaktive Kommune 2020

Klimaaktive Kommunen gesucht! Vom 8. Januar bis zum 31. März 2020 sind Städte, Landkreise und Gemeinden aufgerufen, mit vorbildlichen Projekten zum Klimaschutz und zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels am bundesweiten Wettbewerb teilzunehmen. Insgesamt warten 250.000 Euro Preisgeld auf… Weiterlesen →

Altersarmut in Gemeinden – mehr Überschuldung, Altersarmut – auch auf dem Land.

Medien berichten immer häufiger über die gestiegene Altersarmut bei Frauen, Überschuldung bei älteren Menschen, die gestiegene Obdachlosigkeit oder über die Problematik des deutlich steigenden Eigenanteils an den Pflegekosten. große Armutsunterschiede nach Geschlecht, Altersgruppen und Regionen immer mehr ältere in der… Weiterlesen →

“LandVersorgt – Neue Wege der Nahversorgung in ländlichen Räumen”

Innovative Projekte der Nahversorgung für das Land gesucht Gefördert wird die Erarbeitung von Projektkonzepten für die Entwicklung nachhaltiger und vitaler Lösungen für die Nahversorgung mit Gütern des täglichen Bedarfs. Gesucht werden Vorhaben, die modellhaften Charakter haben, neue Ideen aufgreifen und… Weiterlesen →

Arbeitsplätze auf dem Land

Kleine und mittlere Unternehmen sind die wichtigen Arbeitgeber auf dem Land. Aus den ländlichen Regionen sind sie nicht wegzudenken:kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Sie bieten Arbeitsplätze, sorgen für kommunale Einnahmen und Infrastruktur, manche sind Weltmarktführer. Was brauchen sie, um wirtschaften… Weiterlesen →

Wie werden Regionen seniorenfreundlich?

Die ZDF Studie über seniorenfreundliche Regionen mit dem Ranking von 401 Landkreisen und Städten ist der Frage nachgegangen, was Regionen senioenfreundlicher macht. Im Auftrag des ZDF hat das Prognos-Institut hier einen Ansatz mit zahlreichen objektiven Daten gewählt, der allerdings wichtige… Weiterlesen →

Im Gesundheitswesen fehlen ausreichend Fachkräfte – Lösungsmöglichkeiten für die Gemeinden

Aktuell wird das Thema Fachkräftemangel intensiv diskutiert und viele Branchen beklagen dieses demografisch schon so lange absehbare Problem. Die Problematik des Fachkräftemangels ist schon vielfach und umfangreich beschrieben und daher geht es in diesem Beitrag um Lösungsmöglichkeiten für kommunale Akteure…. Weiterlesen →

Zukunftsforum ländlicher Raum

am 22. und 23 Januar 2020 in Berlin Das Thema ist was ganz Neues: “Die gleichwertigen Lebensverhältnisse als gemeinsame Aufgabe.” Ich dachte immer für gleichwertige Lebensverhältnisse zu sorgen sei eine Aufgabe und Verpflichtung des Staates und der Gesellschaft seit der… Weiterlesen →

Zukunftsforum ländlicher Raum bei der Internationalen Grünen Woche in Berlin

Beim Zukunftsforum ländlicher Raum (22./23. Januar 20) ist mir das Forum 5 aufgefallen, wahrscheinlich da ich in einer ländlichen Stadtverwaltung “groß geworden” bin. Es beschäftigt sich mit der Not der Bürgermeister/innen, der Vielfalt der Herausforderungen und fragt nach, wie sich… Weiterlesen →

Elektromobilität für den ländlichen Raum? Ja, bitte.

“Aber es gibt auch Leuchttürme, die zeigen, dass E-Mobilität auf dem Land sich durchsetzen kann. Ein Beispiel ist das schleswig-holsteinische Sprakebüll – das Dorf mit der deutschlandweit höchsten Dichte an Elektrofahrzeugen. Auf 250 Fahrzeuge kommen mehr als 20 Elektrofahrzeuge. Würde… Weiterlesen →

Im Hunsrück kann man kostenlos Elektro-Dorfautos leihen

Kostenloses Carsharing im Hunsrück – das ist in Rheinland-Pfalz ein einmaliges Angebot: Seit Freitag können sich die Bürger in acht Hunsrück-Kommunen ohne großen Aufwand Elektro-Autos ausleihen. zum Beitrag beim Südwestfernsehen Insgesamt stehen in den Verbandsgemeinden und in der Stadt Boppard… Weiterlesen →

Hauptamt stärkt Ehrenamt

Ein neuer Arbeitsplatz im Rathaus Ein gutes Beispiel zur Unterstützung der Engagierten in den Dörfern und Gemeinden, ohne Bürger/innen, die sich für die Gemeinschaft, Vereine, Bürgergruppen, die Nachbarschaft einsetzen, läuft fast nichts, die Demokratie wäre aufgeschmissen, am Ende. Also liebe… Weiterlesen →

Bürgermeister sehen Gemeindefusionen kritisch

Gemeindefusionen zerstören die Identität der Orte Mit dem Vorschlag freiwilliger Gemeindefusionen in Hessen, machte der Landesrechnungshof in der letzten Woche Schlagzeilen. Bei den betroffenen Bürgermeistern der Kommunen mit unter 8.000 Einwohnern formt sich deutliche Kritik. Gemeindefusionen werden schon seit den… Weiterlesen →

Kennen Sie den ELER?

Was kann der, was macht der, wie geht der und mehr …. Der EU-Agrarfonds ELER (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes) fördert in den Ländern Brandenburg und Berlin Bürger und Kommunen, Unternehmen, Vereine und Initiativen, die mit ihren… Weiterlesen →

Engagement gegen Einsamkeit vor allem in ländlichen Kommunen

Plauderkassen, wie jetzt in einem Supermarkt in den Niederlanden, sind eine geniale Idee. Deutschlands Kommunen können aber noch viel mehr im Kampf gegen Einsamkeit tun, meint Christian Erhardt. Lange wurde nicht mehr so intensiv über das Thema Einsamkeit diskutiert, wie… Weiterlesen →

Der Landwirt und das Dorf

Brauchen Landwirte Öffentlichkeitsarbeit? Sie tragen den Bezug zum ländlichen Raum in ihrem Namen, doch es ist heute nicht mehr selbstverständlich, dass Landwirte in den Dörfern verwurzelt sind. Wie gelingt das Miteinander angesichts des Wandels von Agrarstruktur und Gesellschaft? Download oder… Weiterlesen →

Gleichwertige Lebensverhältnisse

Jetzt gibts Millionen! Schön, endlich, Gott sei Dank, hoffentlich ohne großen Verwaltungsaufwand, haben die Gemeinden ausreichend Mitarbeiter zur Umsetzung, ist genügend Zeit für Bürgerbeteiligung vorhanden….. Wichtig wäre, die Wertigkeit der ländlichen Räume langfristig, beständig, nachhaltig zum Auge zu haben, um… Weiterlesen →

Mitreden, mitmachen, mitdenken … Grundlagen nachhaltigen Gemeinschaftslebens

KIRSTEN FRÜNDT und RALF LAUMER haben einen Ratgeber aus der Praxis zum Thema MITREDEN erstellt: MITREDEN So gelingt kommunale Bürgerbeteiligung – ein Ratgeber für die Praxis Aus der Vorstellung des Büchner-Verlages:  “Dieser Band versammelt den reichen Erfahrungsschatz von Praktiker_innen aus… Weiterlesen →

Zu Arm für Fördergelder

EU-Gelder sollen strukturschwachen Regionen helfen, doch in vielen Gemeinden ist die Lage so desolat, dass sie nicht einmal Anträge stellen können. Der Ökonom Jens Südekum fordert mehr Umverteilung. Ein Interview von Benjamin Bidder mit Jens Südekum,  Professor für Internationale Volkswirtschaftslehre… Weiterlesen →

Das Ehrenamt ist für Deutschland enorm wichtig…

Am 5. Dezember ist der Internationale Tag des Ehrenamtes. Wie wichtig sind die freiwilligen Helfer? Und wie können Kommunen das ehrenamtliche Engagement würdigen? Ehrenamtliche bringen Kindern das Schwimmen bei, helfen Flüchtlingen bei der Integration, löschen Feuer und unterstützen Alte und… Weiterlesen →

Ein kleines Quiz zum regionalen Einkauf

Sie werden überrascht sein oder ? “Neugierig auf die Erfahrungen von Verbraucher*innen beim regionalen Einkauf waren wir schon immer”, schreibt der Bundesverband der Regionalbewegung e.V. . 2005 bei der Mitmachaktion “Regionaler Warenkorb” und diese Jahr 2019 im Rahmen der großen… Weiterlesen →

Musik Vor Ort

Neues Förderprogramm ab 2020 fürs Musizieren in ländlichen Räumen Gemeinsam singen und musizieren ist wichtig für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und das soziale Gefüge. Der Bundesmusikverband Chor & Orchester (BMCO) hat ein Förderprogramm für Modellprojekte in ländlichen Räumen ausgeschrieben, die im… Weiterlesen →

Die Engagierten in Bietzen, Harlingen und Menningen haben gemeinsam aus ihren Dörfern ein Mehrgenerationendorf entwickelt.

Sehen Sie selbst in der ZDF Mediathek

Hat Ihre Gemeinde eine Digitalisierungsstrategie?

Eine neue Studie zeigt, dass viele Kommunen noch keine Digitalisierungsstrategie haben. Insbesondere die kleinen Städte hängen hinterher. Um die Digitalisierung schnell voranzutreiben, sind es insbesondere zwei Fragen, die Kommunen auf dem Schirm haben sollten. Lediglich 14 Prozent der deutschen Kommunen… Weiterlesen →

Der Dritte Ort

Was ist das Erfolgsgeheimnis im ländlichen Raum? Eine Antwort liegt vielleicht darin, dass man Begegnungs- und Kommunikationsorte schafft, wo die Menschen zusammenkommen, um sich auszutauschen und auch an gemeinsamen Vorhaben arbeiten. Das was früher eben die Gastwirtschaft, der Bäcker oder… Weiterlesen →

Wir müssen den ländlichen Raum stärken! Wir müssen den ländlichen Raum stärken! Wir müssen den ländlichen Raum stärken!

Wir müssen, wir sollten, wir könnten …. Arbeitsplätze braucht das Land, dazu gehört Mobilität und schnelles Internet, dann läuft’s wieder besser auf dem Land. Wir sollten noch einige Jahre darüber reden und noch eine Reihe Modellvorhaben auf den Weg bringen…. Weiterlesen →

Junge ziehen in die Städte, die Älteren ziehts auf Land

 

 

« Ältere Beiträge

© 2020 Dorfglück — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑