DiANA – die virtuelle Co-Moderatorin, leitet per Video Methoden bei Euren Treffen an, die Ihr online anhand vielfältiger Kriterien auswählt.

Ziel… … ist es, auch unerfahrenen Moderatorinnen Zugang zu großer Methodenvielfalt zu geben um so zielführendere und freundvollere Treffen für Dorfveränderinnen möglich zu machen.
Wie kann DiANA – die virtuelle Co-Moderatorin genutzt werden? Wisst Ihr manchmal bei Euren Treffen nicht so richtig, wie es am besten weitergeht? Geratet Ihr mit Eurem Dorfentwicklungsprojekt ins Stocken? Werdet Ihr in der Zusammenarbeit manchmal müde oder wollt sicherstellen, dass diese von Anfang an gut läuft? Jedes Projektstadium hat seine eigenen Themen und Herausforderungen. Mit DiANA – die virtuelle Co-Moderatorin könnt Ihr über eine App bzw. Online Plattform Eure Fragen oder Ziele schildern. Euch wird eine oder auf Wunsch mehrere mögliche Methoden vorgeschlagen. Diese werden direkt per Video anmoderiert und Ihr werdet Schritt für Schritt durch die Umsetzung geleitet. So könnt Ihr bei Eurem Dorfstammtisch oder in Eurer Gemeinderatssitzung überzeugen.
Was kostet die Nutzung von DiANA – die virtuelle Co-Moderatorin? Das Projekt wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördert. Es soll möglichst viele Menschen im ländlichen Raum unterstützen. Daher ist die Nutzung kostenlos. …………….

mehr dazu auf der Homepage von “Dörfer im Aufbruch”