Ein gestresster Städter zieht aufs Land und findet: zu wenig Bars, Busse, Menschen. Oder: einen hippen Coworking-Platz, endlich Ruhe im Grünen. Eine Geschichte über Dörfer, die kämpfen – gegen Leerstände, Überalterung – aber vor allem gegen Klischees

„Abwanderung, Leerstand, Verlust der Infrastruktur, Verlust des Kulturlebens…“ Wie die Zutaten eines Kochrezepts, ……………………..

zum Beitrag von Marie Fetzer bei Transform-Magazin – ein neues Magazin fürs Gute Leben