Als die Hauptstadt der alten Bundesrepublik noch am Rhein lag, war mit Blick auf den Politikbetrieb gern vom „Raumschiff Bonn“ die Rede. In der beschaulichen Stadt, so hieß es, würden die Protagonisten abgehoben um sich selbst kreisen. Spätestens seit dem Umzug des Bundestages vor 20 Jahren in das Reichstagsgebäude wird die Politik aus Berlin gemacht. Doch wenig spricht dafür, dass Politiker heute näher bei den Menschen und ihren Problemen sind.  ..……………..

zum Beitrag von Stephan Richter in der SHZ.de (Eckernförderzeitung)