Überörtliche Zusammenarbeit

und Netzwerke

Der Statusbericht dokumentiert die Entwicklung des Städtebauförder-programms “Kleinere Städte und Gemeinden – überörtliche Zusammenarbeit und Netzwerke” von 2017 bis 2018. Das Programm unterstützt gezielt Kommunen, die Kooperationen mit ihren Umlandgemeinden eingehen und gemeinsame Strategien zur Sicherung der Daseinsvorsorge umsetzen. Mehrheitlich profitieren Landgemeinden und Kleinstädte von der Förderung durch das Programm.

Die Veröffentlichung kann beim BBSR heruntergeladen bzw. bestellt werden.