Dorfglück

Menschen machen Dörfer, Dörfer machen Menschen

Seite 2 von 14

Die Agrarsoziale Gesellschaft e.V. lädt zur Herbsttagung ein.

Die Stellung der Landwirtschaft in der Gesellschaft – gemeinsam verantwortlich für richtiges Handeln und gute Kommunikation. Zur ASG: Die Agrarsoziale Gesellschaft e.V. setzt sich für die Menschen im ländlichen Raum und in der Land­wirt­schaft ein. Unsere Arbeit hat zum Ziel,… Weiterlesen →

Bauernhäuser im Südwesten

Fotos von Anton Didas

Besuch bei Nachbarn in der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens

Menschen und ihre Dörfer in anderen Regionen kennen zu lernen ist immer wieder bereichernd und man lernt, wie dort die Zukunft der Dörfer aussieht und wie die Bürgerinnen und Bürger das eigene Lebensumfeld gestaltet und ihre Zukunft machen. Bei einem… Weiterlesen →

Digitale Paketschließfächer fürs Dorf!

Mit dem Internet verbundene Paketschließfächer sind nicht nur ein spannendes Tool für den Einzelhandel, sondern können auch das Leben auf dem Land verbessern. Die Digitalisierung darf nicht an den kleinen Städten und Gemeinden vorbeigehen, während Großstädte immer mehr zu Smart… Weiterlesen →

In Markt Altdorf gibt es eine Dorf-App die unter anderem daran erinnert die Mülleimer rauszustellen.

Die Bewohner können die Verwaltung ganz schön auf Trapp halten , Schlaglöcher melden, Mängel auf den Kinderspielplatz, defekte Straßen-beleuchtung und und… . Vom Abfallkalender angefangen über das Fundbüro, den Bayern-Fahrplan bis zur Übersicht über die wichtigsten Einrichtungen in der Gemeinde…. Weiterlesen →

Abwanderung ist eine Gefahr für die Demokratie

Wenn viele Menschen eine Region verlassen, ist das bekanntlich immer schlecht für die Region. Auch Alterung und Frauenschwund sind bekanntlich wenig hilfreich für die Zukunftsaussichten. Dass diese drei Faktoren jedoch auch eine Gefahr für eine offene Gesellschaft sind, haben viele… Weiterlesen →

Hat ihr Dorf Dorfführer?

Hann.Münden (Hannoversch Münden) mit seinen elf Stadtteilen hat eine Stadtführergilde!   Die Stadtführergilde Münden ist ein Zusammenschluss von 38 Gästeführern*innen. Dorfführer für neue Nachbarn im Dorf, als  “Ersthelfer” , Ratgeber und ….. . Aber auch für die, die schon länger da… Weiterlesen →

Mobilität auf dem Land muss alle Wege nutzen

Mitfahrtafel im brandenburgischen Melchow Besonders interessant ist hier der Touchscreen auch Bewohner nutzen können, die kein Internet und Computer haben oder auch nicht damit umgehen können!!! Ohne Auto auf dem Land? Für viele wegen der schlechten Anbindung unmöglich. Eine Gemeinde… Weiterlesen →

Studenten helfen Gemeinde : Ein Dorfladen für mehr Lebensqualität

Eine Bäckerei, eine Eisdiele und ein Dönergeschäft: Das sind alle Läden, die es im brandenburgischen Golzow noch gibt. Studenten der TU Darmstadt wollen das Angebot erweitern – und starten ein außergewöhnliches Projekt. Golzow – eine kleine Gemeinde im Osten Brandenburgs…. Weiterlesen →

Ungleichwertige Lebensverhältnisse und wie die Menschen sie wahrnehmen

Der Teilhabeatlas Deutschlands des Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung Es ist ein erklärtes Ziel der Bundesregierung, für „gleichwertige Lebensverhältnisse“ in allen Teilen des Landes zu sorgen. Die Studie zeigt, wie weit die Wirklichkeit von diesem Wunsch entfernt ist. Die Analyse… Weiterlesen →

Aktive Bürger/innen haben aktive Dörfer, die andern ….

Schauen Sie sich mal Schwei in Niedersachsen an. Das Dorf hat ca. 1530 Einwohner, es gehört wie Rodenkirchen und Seefeld zur Gemeinde Stadland südöstlich der Meeresbucht Jadebusen. Es zeigt durch zahlreiche umgesetzte Bürgerprojekte und das Engagement seiner Bürger wie lebenswert… Weiterlesen →

Die Nordfriesen rufen sich selbst den Bus

Im Kreis Nordfriesland kommt nun endlich zum 01. August 2019 das Rufbussystem für den öffentlichen Personennahverkehr. Dazu wurden im Kreis flächendeckend 18 Rufbusgebiete auf dem Festland eingerichtet, die jeweils „ihren“ Rufbus bekommen. Im Kreis Nordfriesland kommt nun endlich zum 01…. Weiterlesen →

Gratis-ÖPNV für reiche Kommunen, Linienstreichung für arme? Das soll sich bald ändern.

ÖPNV: Nahverkehr als Pflichtaufgabe? Die Mobilitätswende ist in aller Munde und die Städte und Gemeinden möchten integraler Teil sein. Doch bei strukturschwachen Kommunen scheitert das oft an der Finanzierung. In Rheinland-Pfalz hat das Wirtschaftsministerium deshalb Hilfen angekündigt. …….   zum… Weiterlesen →

Ein Dorf in Vorpommern – nur für Senioren

Der Planer Holger Beck sucht Mitstreiter für ein spezielles Wohnprojekt auf dem Lande. Hier sollen Senioren selbstbestimmt und in einer Art Dorfgemeinschaft ihren Lebensabend genießen können. In Schleswig-Holstein gibt es bereits ein vergleichbares Projekt. Selbstbestimmtes und sicheres Leben im Alter… Weiterlesen →

Dörfer im Aufbruch – Kennen Sie DiANA

Immer dann, wenn in einem Dorf Menschen handeln statt zu warten, gestalten statt zu jammern, sich zusammenschließen statt sich zu vereinzeln, entsteht ein Dorf im Aufbruch DiANA ist die virtuelle Co-Moderatorin “Dörfer im Aufbruch” möchten auch unerfahrenen Moderator*innen Zugang zu… Weiterlesen →

Ein Pfarrerspaar, ein Dorf und engagierte Bürger in Thierstein

Als Ellen und Knut Meinel nach Thierstein in Oberfranken ziehen, hat der letzte Bäcker gerade dicht gemacht. Das Dorf wirkt trist und verlassen. Doch das Pfarrerehepaar hat eine Vision: Es soll wieder Leben ins Dorf kommen – keine leichte Aufgabe…. Weiterlesen →

Gehen Sie in ihre Dorfkneipe!…. Jammern Sie ja nicht, wenn Sie keine mehr haben!

Aktion gegen das Gasthaussterben in Baden-Württemberg und Bayern Auf dem Land gibt es häufig nur noch eine Gaststätte im Ort – und die findet immer häufiger keinen Nachfolger. Der Hauptgrund: Die Gaststätten werden immer unrentabler, nötige Investitionen können die Gastwirte… Weiterlesen →

Das Land macht seine Chancen!

Ein Nahversorger ohne Personal, um ein Dorf wiederzubeleben Die Kundschaft im Container scannt den Einkauf selbst und bezahlt dann. Die ersten Erfahrungen in der Salzburger Gemeinde Krispl-Gaißau sind positiv. Es ist das wohlvertraute Bild eines kleinen Landdorfes in den Voralpen:… Weiterlesen →

Von jünger werdenden Städten und alternden ländlichen Räumen

Sehen Sie mal bei sich zu Hause nach! Deutschland altert regional sehr unterschiedlich. Während in vielen ländlichen Regionen eine immer älter werdende Bevölkerung lebt, wird sie in vielen größeren Städten eher jünger. Das lässt sich ablesen am Medianalter, das die… Weiterlesen →

Zukunft auf dem Land vor dem Hintergrund des demografischen Wandels

Abschlussbericht der Enquete-Kommission 6/1 „Zukunft der ländlichen Regionen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels“ (EK 6/1)  des Brandenburger Landtages Der vorliegende Bericht zeigt aus sehr unterschiedlichen Perspektiven auf, dass eine gut funktionierende Daseinsvorsorge nach einer ausreichend gesicherten, allgemeinen Grundversorgung und… Weiterlesen →

Was hat Regionalentwicklung mit Kochen zu tun? Vielleicht mehr als Sie denken.

Wobei beim Kochen gibt es ja zwei Methoden. Bei der ersten wählt man ein bestimmtes Gericht aus, besorgt sich die Zutaten und bereitet es dann nach Rezept zu. Bei der zweiten schaut man nach, was noch an Vorräten zu Hause… Weiterlesen →

Wenn Sie sich mit Regionalentwicklung, Dorfentwicklung, mit den Menschen auf dem Land beschäftigen, dann ist die Demografie Grundlagenwissen.

Die demografische Lage der Nation Die neue Studie des Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung hilft weiter : “Deutschland erlebt aktuell ein demografisches Zwischenhoch. Die Herausforderungen des demografischen Wandels sind damit aber nicht verschwunden, sondern stehen unmittelbar bevor: Weniger Arbeitskräfte, steigende… Weiterlesen →

Der Plan für die “Gleichwertigen Lebensverhältnisse” ist da

So beginnt er :”Deutschland ist ein vielfältiges Land. Seine Vielfalt ist Teil der Erfolgsgeschichte der Bundesrepublik. Aber es sind zunehmend Disparitäten – also ungleiche Lebensverhältnisse – zu beobachten zwischen und innerhalb von Regionen und ihren Entwicklungen; nicht nur zwischen Ost und West,… Weiterlesen →

Junge Menschen zieht es in die Städte, örtlich verankerte Fachkräfte gehen in Rente.

Um betroffene Regionen attraktiver zu machen, empfehlen Forscher einen breiten Ansatz. Junge Menschen zieht es für Ausbildung und Berufseinstieg immer mehr in größere Städte. Dies verschärft nicht nur die Wohnungsknappheit dort, sondern auch den Mangel an Berufsnachwuchs in ländlichen Regionen… Weiterlesen →

Die erstaunlichen Projekte in Wallmow, einem Dorf in der Uckermark

“Eine Story wie aus dem Bilderbuch der Dorfentwicklung!!!” sagt der Soziologe Dr. Armin Kuphal Niedrige Backsteinhäuser, eine kleine Kirche, Kühe und sehr viel Landschaft. Das Dorf Wallmow im nordöstlichen Zipfel der Uckermark ist ein Idyll. Und im Vergleich zu vielen… Weiterlesen →

Bundeswettbewerb “Unser Dorf hat Zukunft!

Die Entscheidung ist gefallen. Am heutigen Donnerstag hat die Jury die Gewinner des 26. Bundeswettbewerbs “Unser Dorf hat Zukunft“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft gekürt: Mit Gold ausgezeichnet werden die Dörfer Basberg, Bollstedt, Bötersen, Dissen, Gestratz, Lückert, Rumbach und… Weiterlesen →

Schon gewusst? Der Begriff „Ländlicher Raum“ gehört in die Tonne.

“Weil die ländlichen Räume einander immer unähnlicher werden und nicht überall Strukturschwäche herrscht. Auch die Trennung von „Stadt“ und „Land“ hat sich eigentlich überlebt. Denn im Dorf lebt kaum noch einer von der Landwirtschaft, dafür machen die Städter Urban Farming…. Weiterlesen →

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2019 Dorfglück — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑