Selbst ist das Dorf!

Schlagwort Regionalentwicklung

Interesse am Haus im Grünen groß wie nie!

Immobilienboom nach Coronakrise     Die Suchanfragen im Internet nach Immobilien sind im Monat Mai sprunghaft angestiegen. Das Maklerunternehmen Homeday hat eine Umfrage in Auftrag gegeben. Ergebnis: Im Vergleich zum Vormonat suchen dreimal so viele Menschen ein Eigenheim. 9 Prozent… Weiterlesen →

Neues aus kleinen Städten und grossen Dörfern

Wie lebt es sich in Orten jenseits der Metropolregionen? Wie gestalten die Menschen ihren Alltag? Was macht die Lebensqualität aus? Das Forschungsprojekt „Neues aus kleinen Städten und großen Dörfern“ richtet den Blick auf Gemeinden mit 2.000 bis 8.000 EinwohnerInnen in… Weiterlesen →

Nahversorgung auf dem Land

Wer mit 40 nicht auch im Dorfladen kauft, darf sich nicht wundern, wenn er mit 70 keine Einkaufsmöglichkeit mehr hat! Viele Ehrenamtliche engagieren sich mit viel HERZBLUT für ihre bürgerschaftlich geführten Dorfläden. Herzblut, Vielfalt, Kreativität das sind oftmals tragende Säulen… Weiterlesen →

„Untersuchungen zu den Arten der Streuobstwiesen in Sachsen-Anhalt“

Streuobstwiesen sind wertvolle Kulturbiotope, die von Menschen geschaffen wurden. Hier fühlen sich eine Vielzahl von Insekten und Kleinstlebewesen besonders wohl und seltene Vögel finden ein Zuhause. Wie groß ihr Beitrag zur Artenvielfalt ist, zeigt eine umfangreiche, wissenschaftliche Untersuchung des Landesamtes… Weiterlesen →

Die Zukunft von Stadt und Land nach Corona

Die Gewinner nach Corona sind künftig jene Regionen, Kleinstädte und Dörfer, die den Wandel offensiv angehen und optimistisch gestalten. Lebensqualität, Bildung und bürgerschaftliches Engagement sind die neuen Standortfaktoren. Die Corona-Krise kann zu einer Aufwertung des Landes führen. Der ländliche Raum… Weiterlesen →

Nachbarschaft stärken!

Das ist nicht nur ein wichtiges Ziel der Arbeit des Kutscherhaus-Team, sondern auch das Thema unseres neuen Plakates, das Euch ab nächster Woche an vielen Bushaltestellen und zentralen Plätzen im Quartier Neunkirchen entgegen strahlen wird. – Die renommierte Illustratorin Catrin… Weiterlesen →

Konzepte für die Nahversorgung in ländlichen Räumen

Der Westfälische Heimatbund e. V. beschäftigt sich der Zeitschrift·”Heimat Westfalen” (2/2020) besonders mit der Nahversorgung ländlicher Räume, was durch die Corona-Krise besondere Aktualität und Bedeutung erlangt. Vielfältige Ansätze zeigen die Möglichkeiten und den Bedarf der Nahversorgung auf. Der Heimatbund beschäftigt… Weiterlesen →

Ortsgeschichte mit dem Smartphone-Audioguide

Smartphone-Audioguide vermittelt an 15 Stationen Ortsgeschichte in Gehlenbeck Der Heimatverein Gehlenbeck e. V. hat vor einiger Zeit einen Audioguide für den Lübbecker Ortsteil Gehlenbeck entwickelt. Besucher und Bürger sollen mittels des Audioguides Hintergrundinformationen zu Gebäuden und Objekten erhalten können. Der… Weiterlesen →

Das Pilotprojekt Sozio-Med-Mobil

Beratung kommt zu Ihnen -Sie kommen zum Arzt Kurzbeschreibung Sozio-Med-Mobil soll durch ein Beratungsangebot und einen Fahrdienst die Anbindung von hilfebedürftigen Personen (Senior*innen, chronisch Kranken, von Armut betroffenen Menschen, Menschen mit Behinderung und Geflüchteten ) im ländlichen Raum an das… Weiterlesen →

„Feuerwehr ist viel mehr, als Brände zu löschen“

Manche Schüler wissen nicht, was ein Ehrenamt ist! Ohne Ehrenamt, ohne Vereine, ohne Mitmacher, ohne Mitdenker, Mitarbeiter kann man die ländlichen Räume vergessen. Sie alle werden gebraucht, sie alle prägen und gestalten unser gesellschaftliches Leben.Aus dem Artikel: Manche Schüler wissen heute… Weiterlesen →

Nahversorgung: Lücken erkennen, Strategie umsetzen

Die Nahversorgung mit Lebensmitteln, Ärzten, Apotheken und Dingen des täglichen Bedarfs ist vielerorts zu einem Problem geworden. Ein Landkreis möchte nun herausfinden, in welchem Bereich seine Gemeinden die größten Probleme haben und welche praxiserprobten Lösungsansätze es bereits gibt. Wenn der… Weiterlesen →

Strategien der Innenentwicklung

Lebendige und nutzungsgemischte Wohn- und Versorgungsstandorte in kleineren Städten und Gemeinden Die vorliegende Arbeitshilfe basiert auf den Ergebnissen des Forschungsprojekts „Innenentwicklung in kleineren Städten und Gemeinden – Strategien zur Sicherung lebendiger und nutzungsgemischter Wohn- und Versorgungsstandorte“ des Bundesinstituts für Bau-,… Weiterlesen →

E-Bike-Verleihsystem im Rheinisch-Bergischen Kreis

“Das Bergische E-Bike” kommt – ab Sommer 2020 Ab Sommer 2020 erhält der Rheinisch-Bergische Kreis bei Köln als erster Landkreis bundesweit ein flächendeckendes E-Bike-Verleihsystem in allen kreisangehörigen Städten und Gemeinden. Bei dem Vorhaben unter dem Namen “Das Bergische E-Bike” handelt… Weiterlesen →

Digitalisierung schafft Zukunft für den ländlichen Raum

Der ländliche Raum in Deutschland steht aufgrund der aktuellen demographischen Veränderungen vor einer Reihe von Herausforderungen. Digitalisierung bietet große Potenziale, um die Daseinsvorsorge aufrecht zu erhalten und den ländlichen Raum als Lebens- und Arbeitsraum wieder attraktiver zu gestalten. Wir entwickeln… Weiterlesen →

Wo würden Sie am liebsten wohnen?

Auf dem Dorf ist es am schönsten Eine Umfrage zu den Wohnwünschen der Deutschen offenbart Differenzen zwischen Alt und Jung. Doch auch Männer und Frauen haben unterschiedliche Vorlieben: Beim Thema „Wohnen in der Kleinstadt“ scheiden sich die Geister. Der Wohnungsmarkt… Weiterlesen →

Das Geschirr der Oma, das besonders schöne!

Ein Nachahm-Projekt! Ob Stadtfeste oder die Feier bei den Nachbarn: Nach Partys bleibt häufig jede Menge Plastikmüll zurück: Becher, Teller, dazu Gabeln, Messer, Löffel. Einmal benutzt – und zack – in die Tonne damit nach dem Fest. Das macht wenig… Weiterlesen →

1 Euro Häuser in italiänischen Dörfern

Ein sizilianisches Wirtschaftswunder “Ob so etwas bei uns auch gehen würde? Einige Dörfer sind ja schon auf diesem Weg. Nur fehlt denen natürlich das Mittelmeer, Sizilien und die Exotik quasi auf einem Vulkan von Mafiosi umgeben…. Und wahrscheinlich wirkt der… Weiterlesen →

Leben in zukunftsfähigen Dörfern

Die Studie von Dr. Stella Veciana, Helene Urbain und Dr. Anne-Kathrin Schwab untersucht die Chancen und Probleme einer nachhaltigen Dorfentwicklung und ihrer Change Agents anhand des vom deutschen Ökodorfnetzwerk durchgeführten Pilotprojektes „Leben in zukunftsfähigen Dörfern“. Hier wurden in fünf Kooperationen… Weiterlesen →

Dem Dorf gehört die Zukunft!

Warum Kleinstädte und Dörfer eine Renaissance erleben. Bislang galt für die Stadt- und Regionalentwicklung in Deutschland: Großstädte wachsen, ländliche Regionen schrumpfen und viele Dörfer sterben aus. Politik, Wissenschaft und Wirtschaft haben sich dem Trend nahezu widerstandslos ergeben. „Stadt“ war in,… Weiterlesen →

Altersarmut in Gemeinden – mehr Überschuldung, Altersarmut – auch auf dem Land.

Medien berichten immer häufiger über die gestiegene Altersarmut bei Frauen, Überschuldung bei älteren Menschen, die gestiegene Obdachlosigkeit oder über die Problematik des deutlich steigenden Eigenanteils an den Pflegekosten. große Armutsunterschiede nach Geschlecht, Altersgruppen und Regionen immer mehr ältere in der… Weiterlesen →

Im Gesundheitswesen fehlen ausreichend Fachkräfte – Lösungsmöglichkeiten für die Gemeinden

Aktuell wird das Thema Fachkräftemangel intensiv diskutiert und viele Branchen beklagen dieses demografisch schon so lange absehbare Problem. Die Problematik des Fachkräftemangels ist schon vielfach und umfangreich beschrieben und daher geht es in diesem Beitrag um Lösungsmöglichkeiten für kommunale Akteure…. Weiterlesen →

Elektromobilität für den ländlichen Raum? Ja, bitte.

“Aber es gibt auch Leuchttürme, die zeigen, dass E-Mobilität auf dem Land sich durchsetzen kann. Ein Beispiel ist das schleswig-holsteinische Sprakebüll – das Dorf mit der deutschlandweit höchsten Dichte an Elektrofahrzeugen. Auf 250 Fahrzeuge kommen mehr als 20 Elektrofahrzeuge. Würde… Weiterlesen →

Gleichwertige Lebensverhältnisse

Jetzt gibts Millionen! Schön, endlich, Gott sei Dank, hoffentlich ohne großen Verwaltungsaufwand, haben die Gemeinden ausreichend Mitarbeiter zur Umsetzung, ist genügend Zeit für Bürgerbeteiligung vorhanden….. Wichtig wäre, die Wertigkeit der ländlichen Räume langfristig, beständig, nachhaltig zum Auge zu haben, um… Weiterlesen →

Das Ehrenamt ist für Deutschland enorm wichtig…

Am 5. Dezember ist der Internationale Tag des Ehrenamtes. Wie wichtig sind die freiwilligen Helfer? Und wie können Kommunen das ehrenamtliche Engagement würdigen? Ehrenamtliche bringen Kindern das Schwimmen bei, helfen Flüchtlingen bei der Integration, löschen Feuer und unterstützen Alte und… Weiterlesen →

Ein kleines Quiz zum regionalen Einkauf

Sie werden überrascht sein oder ? “Neugierig auf die Erfahrungen von Verbraucher*innen beim regionalen Einkauf waren wir schon immer”, schreibt der Bundesverband der Regionalbewegung e.V. . 2005 bei der Mitmachaktion “Regionaler Warenkorb” und diese Jahr 2019 im Rahmen der großen… Weiterlesen →

Die Engagierten in Bietzen, Harlingen und Menningen haben gemeinsam aus ihren Dörfern ein Mehrgenerationendorf entwickelt.

Sehen Sie selbst in der ZDF Mediathek

Wir müssen den ländlichen Raum stärken! Wir müssen den ländlichen Raum stärken! Wir müssen den ländlichen Raum stärken!

Wir müssen, wir sollten, wir könnten …. Arbeitsplätze braucht das Land, dazu gehört Mobilität und schnelles Internet, dann läuft’s wieder besser auf dem Land. Wir sollten noch einige Jahre darüber reden und noch eine Reihe Modellvorhaben auf den Weg bringen…. Weiterlesen →

Kleinere Städte und Gemeinden

Überörtliche Zusammenarbeit und Netzwerke Der Statusbericht dokumentiert die Entwicklung des Städtebauförder-programms “Kleinere Städte und Gemeinden – überörtliche Zusammenarbeit und Netzwerke” von 2017 bis 2018. Das Programm unterstützt gezielt Kommunen, die Kooperationen mit ihren Umlandgemeinden eingehen und gemeinsame Strategien zur Sicherung… Weiterlesen →

Kirchen stehen leer, werden verkauft, umgenutzt, abgerissen ….

Gerade auf dem Land! Vor dem Hintergrund der rückläufigen Kirchenmitgliederzahlen werden zunehmend Kirchen verkauft, umgenutzt oder abgerissen. Der damit einhergehende Umwandlungsprozess verläuft oftmals unstrukturiert. Eine neue Forschungsgruppe an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Bonn erarbeitet eine praxisrelevante „Theorie des sakralen… Weiterlesen →

Hat ihr Dorf Dorfführer?

Hann.Münden (Hannoversch Münden) mit seinen elf Stadtteilen hat eine Stadtführergilde!   Die Stadtführergilde Münden ist ein Zusammenschluss von 38 Gästeführern*innen. Dorfführer für neue Nachbarn im Dorf, als  “Ersthelfer” , Ratgeber und ….. . Aber auch für die, die schon länger da… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2020 D o r f g l ü c k — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑