Autor Otmar Weber

ich mache Dorfglück.de!

Der Heimatbericht 2021

Der “Heimatbericht” des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat ist veröffentlicht. Aus dem Vorwort: “Der Heimatbericht geht einen Schritt weiter: Er verdichtet und bewertet den Erkenntnisstand. Der Bericht zeigt anhand ausgewählter Indikatoren, wo es in Deutschland unterstützungsbedürftige Regionen gibt…. Weiterlesen →

Frische Luft und frische Ideen: Wie Coworking deutsche Dörfer rettet

Die Zukunft der ländlichen Räume liegt auch in der Nutzung ihrer Vielfalt, der Unterschiedlichkeit in den Regionen und Dörfern! Leben und Arbeiten auf dem Land wieder mehr miteinander zu verbinden, braucht ebenfalls vielfältige Ansätze und Lösungen. Zusammen zu arbeiten, Arbeitsorte… Weiterlesen →

Kommunen kinderfreundlich machen

kinderfreundlich = zukunftsfreundlich Was eine kinderfreundliche Gemeinde ausmacht, darüber gibt es unterschiedliche Vorstellungen: Spiel- und Sportplätze, ausreichend Wohnraum für Familien, ein gut ausgestattetes Jugendzentrum oder ein Kinder- und Jugendparlament. Claudia Kittel und Helena Hoffmann erklären, wie es die Vereinten Nationen… Weiterlesen →

Das Dorf kann auf alle Fälle Innovation!”

Die Menschen ziehen aus der Stadt aufs Land, seit einigen Jahren schon. Catherina Hinz vom Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung stellt fest: Da verändert sich was. “Die Digitalisierung und der Wandel hin zu mehr ortsunabhängigem Arbeiten kann als Umzugshelfer dienen…. Weiterlesen →

Gelungene Projekte zur Bürgerbeteiligung

Direktes Mitwirken stärkt die Identifikation mit dem Heimatort. Für Kommunalpolitiker ist Bürgerbeteiligung zudem wichtig, um den Dialog mit den Bürgern nicht zu verlieren. Doch wie ist es in der Corona-Pandemie um die Mitbestimmung bestellt? Welche erfolgreichen Ansätze gibt es? Bürgerbeteiligung… Weiterlesen →

Dorfglück -treffen, denken, reden übers Land

Veranstaltungen, Diskussionen, Treffen, Vorträge ….. fürs Land , aus dem Land, für die Menschen auf dem Land, von den Menschen auf dem Land! Weisen Sie hier auf ihre Veranstaltungen, Treffen, Diskussionen, Vorträge zu den aktuellen Themen der ländlichen Entwicklung im… Weiterlesen →

Dorfgasthöfe unter Denkmalschutz: Nutzung als Co-Working-Spaces

Die Fakultät Bauen und Erhalten der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) ruft mit dem Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz (DNK) vom 5. bis 12. September 2021 einen interdisziplinären Studierendenworkshop in Oberschwaben aus. Bewerbungen sind bis zum 31.05.2021 möglich. mehr… Weiterlesen →

Die Müllgang von Rheinböllen

Umweltschutz und Sport lassen sich super verknüpfen: Mit guter Laune sorgen Schülerinnen und Schüler in Rheinböllen jetzt für eine saubere Umwelt in ihrem Sportunterricht.

„Digital aufs Land. Wie kreative Menschen das Leben in Dörfern und Kleinstädten neu gestalten“

Das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung hat mit der Wüstenrot Stiftung die neue Studie vorgestellt. Bislang sieht es so aus, als läge die Zukunft in den großen Städten. Während die urbanen Zentren ungebrochen vor allem junge Menschen und Wissensarbeiter anziehen,… Weiterlesen →

Moderatorin Judith Rakers gärtnert jetzt: „Nahrungsmittel sind bei mir mit Emotionen verbunden“

Eigentlich dachte Judith Rakers, sie hätte keinen grünen Daumen. Doch dann hat sie einfach angefangen mit dem Gärtnern und darüber das Buch „Homefarming” geschrieben. Im Interview spricht sie darüber, wie sich ihre Wertschätzung für Lebensmittel verändert hat und wie nachhaltig… Weiterlesen →

Tante Emma 2.0: Dorfläden derzeit sehr geschätzt

Wenn die Betreiber des letzten Geschäfts in kleinen Orten aufgeben, finden sich oft keine Nachfolger. Eine Lösung sind von engagierten Bürgern geführte Dorfläden. Mit Lieferservice für Senioren oder Ladesäulen für E-Autos machen sie sich fit für die Zukunft.  Als Reaktion… Weiterlesen →

„Engagementförderung in Ostdeutschland – Praxisbeispiele, Herausforderungen und Impulse“

Im Rahmen der Gesprächsreihe Bürgergesellschaft 2025 ist im Januar die Broschüre „Engagementförderung in Ostdeutschland – Praxisbeispiele, Herausforderungen und Impulse“ erschienen. In ihr geben wir einen Überblick über gute Praxisbeispiele und stellen 16 vorbildliche Initiativen und Projekte zur Engagementförderung vor. Außerdem formulieren die Initiativen aktuelle… Weiterlesen →

Wohnen im Alter

Wenn das Herz über die Vernunft siegt! Landleben prägt und hält! Das ist die eine Seite der Medaille! Die andere hängt mit dem wesentlich höheren Anteil der Hausbesitzer in den ländlichen Räumen zusammen und der demografischen Entwicklung, die vieles und… Weiterlesen →

Die RegioApp hat sich mal frisch gemacht!

Was ist die RegioApp? Mit Hilfe der RegioApp kannst Du jederzeit, überall, ganz bequem eine Umkreissuche nach regionalen Lebensmitteln und regionalem Essen starten. Angezeigt werden Direktvermarkter und Gastronomie, aber auch Verkaufsstellen wie Dorfläden, Lebensmitteleinzelhändler mit regionalen Produkten, Wochenmärkte und viele… Weiterlesen →

Klimaschutz nimmt in deutschen Kommunen hohen Stellenwert ein

Deutschlandweit haben Bürger:innen und Kommunen das Thema Klimaschutz erkannt und räumen ihm insgesamt einen hohen Stellenwert ein. Treibhausgasbilanzen werden erstellt, Klimaziele festgelegt und Klimaschutzkonzepte umgesetzt. Dennoch wünschen sich die Deutschen ein deutliches “Mehr” in Sachen Klimaschutz. Der Klimaschutz nimmt im… Weiterlesen →

Autofrei auf dem Land – Wie geht das?

Im Bereich größerer Städte gibt es viele Pendler, die Tag für Tag zur Arbeit in die Stadt müssen. Viele nutzen das Auto, weil Alternativen im öffentlichen Nahverkehr fehlen. Wie könnte man den ÖPNV stärken, ländliche Bereiche besser mit Großstädten vernetzen?… Weiterlesen →

Tante Emma 2.0: Dorfläden derzeit sehr geschätzt

Wenn die Betreiber des letzten Geschäfts in kleinen Orten aufgeben, finden sich oft keine Nachfolger. Eine Lösung sind von engagierten Bürgern geführte Dorfläden. Mit Lieferservice für Senioren oder Ladesäulen für E-Autos machen sie sich fit für die Zukunft. «Es ist… Weiterlesen →

ÖPNV im ländlichen Raum

Eine Studie im Auftrag der grünen Bundestagsfraktion hat sich mit dem Ausbaus des öffentlichen Verkehrs im ländlichen Raum befasst. Ergebnis: Auf mehr Geld und innovative Lösungen kommt es an. Die Verkehrswende steht und fällt mit der Frage, ob es gelingt,… Weiterlesen →

Ideenschmiede „Mobilität im Ländlichen Raum“ präsentiert Ergebnisse

Die von den Experten der Ideenschmiede „Mobilität im Ländlichen Raum“ erarbeiteten Empfehlungen geben wertvolle Impulse zur Verbesserung der Mobilität der Menschen im Ländlichen Raum. Als Ergebnis liegen neun Handlungsempfehlungen vor. Bei der Mobilität im Ländlichen Raum müssen wir alle Bevölkerungsgruppen… Weiterlesen →

Corona-Gefahr auf dem Land so hoch wie in der Stadt?

Das wuselige Berlin-Mitte oder Neukölln ein Corona-Schwerpunkt – wen wundert das nicht? Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung räumt jetzt aber mit dem Klischee auf, dass Corona auf dem Land bei weitem nicht so häufig ist. Immer wieder werden… Weiterlesen →

„Ländliche Regionen nicht zu früh aufgeben“

SR.de: Über lange Zeiträume verließen Menschen die ländlichen Regionen, um in den Städten zu arbeiten, Stichwort Landflucht. Ist das immer noch so? Viele ländliche Regionen verzeichnen seit Jahren anhaltenden Bevölkerungsschwund, weil es die jungen Generationen in die Städte zieht. Durch… Weiterlesen →

Im Alter auf dem Land mobil bleiben!!!

Ein neues Projekt am i3mainz entwickelt intelligente Lösungen Das Projekt „Raumintelligenz für die integrierte Versorgung von Seniorinnen und Senioren in ländlichen Quartieren (RAFVINIERT)“, beantragt von Markus Schaffert, Klaus Böhm und Pascal Neis, hat von der Carl-Zeiss-Stiftung eine Förderzusage über insgesamt… Weiterlesen →

Speckgürtel oder Speckwürfel: Wer profitiert von einer „Lust aufs Land“?

Digitale Arbeit als Treiber für die „Stadtflucht“? Die Mieten und Immobilienpreise in vielen Städten steigen rasant. Vielerorts ist der Verkehrskollaps nahe – oder schon da. Die nur in großen Städten vorhandene Dichte an Freizeit- und Kulturangeboten verliert ihren Zauber, wenn… Weiterlesen →

Dörfer sind soziale Orte, schechthin!

Das Lokale zählt! Das Göttinger Magazin zeigt, wie engagierte Menschen den gesellschaftlichen Zusammenhalt vor Ort gestalten Die Ergebnisse aus drei Jahren Forschung in Thüringen und Nordhessen präsentiert das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Verbundprojekt „Das Soziale-Orte-Konzept. Neue… Weiterlesen →

Das Lokale zählt!

Das Göttinger Magazin zeigt, wie engagierte Menschen den gesellschaftlichen Zusammenhalt vor Ort gestalten   Die Ergebnisse aus drei Jahren Forschung in Thüringen und Nordhessen präsentiert das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Verbundprojekt „Das Soziale-Orte-Konzept. Neue Infrastrukturen für gesellschaftlichen Zusammenhalt“… Weiterlesen →

Warum der ländliche Raum plötzlich wieder attraktiv ist

Unser Dorf mit neuen Nachbarn, leere Häuser werden wieder in Stand gesetzt, die Fußballmanschaft bekommt Nachwuchs, Gespräche über den Zaun, der Laden bekommt neue Kunden und könnte überleben, der Kindergarten vor Ort bleibt, neue Leute mit (über) denen man reden kann .... Wär doch was, oder

Weiter zum Video bei der Welt.de

Unser Dorf mit neuen Nachbarn, leere Häuser werden wieder in Stand gesetzt, die Fußballmanschaft bekommt Nachwuchs, Gespräche über den Zaun, der Laden bekommt neue Kunden und könnte überleben, der Kindergarten vor Ort bleibt, neue Leute mit (über) denen man reden… Weiterlesen →

Förderprogramm „Gemeinsam wirken in Zeiten von Corona.“

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt ist ein gemeinsames Vorhaben des Bundesfamilienministeriums, des Bundesinnenministeriums und Bundeslandwirtschaftsministeriums. Sie ist ein zentrales Ergebnis der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“. Am 23. Juni 2020 wurde die Stiftungsgründung am Sitz im mecklenburgischen Neustrelitz gefeiert. Das… Weiterlesen →

Dafür engagiert sich Deutschland

Sie helfen in der Nachbarschaft, unterstützen bei sozialen Projekten oder fördern inklusiven Sport. Was diese Menschen zu ihren Ehrenämtern brachte und was sie seit Jahren dort hält, erzählen Melinda, Steven und Michelle. Sie alle setzen sich mit und für Menschen… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge