Dorfoffice: Ein Bürojob ohne Pendeln

Spätestens seit dem Vorjahr ist Homeoffice als Alternative zur klassischen Büroarbeit alltagstauglich. Einen Mittelweg versprechen ländliche Coworking-Konzepte, doch nicht überall ist das gleichermaßen möglich.
Ein Schlüssel ist die Internetgeschwindigkeit. Zu Hause zu arbeiten kommt für Peter Teufel nicht in Frage, „zumindest nicht dauernd“. Der Werbegrafiker wohnt in der Nähe von Scheibbs, seit fünf Jahren mietet er sich im nahegelegenen Coworking-Space Neubruck ein.
Wichtig sei ihm zum einen die Möglichkeit gewesen, Kunden in einem eigenen Raum empfangen zu können, zum anderen lege er Wert auf die Gemeinschaft mit anderen Berufstätigen aus verschiedenen Branchen, sagt er gegenüber noe.ORF.at.

Share on facebook
Facebook

Kommentare sind geschlossen.