Stadt Erlangen verbietet geschotterte Steingärten. Schau einer an, ganz schön mutig!

“Die Stadt Erlangen verbietet als erste in Bayern, dass bei Neu- und Umbauten Schottergärten angelegt werden. Stattdessen soll Grün Insekten Nahrung bieten. Schottergärten haben negative Effekte aufs Mikroklima, weil sie Hitze speichern und abgeben.

Die Stadt Erlangen verbietet, dass bei Neu- und Umbauten künftig geschotterte Steingärten angelegt werden. Das schreibt die neue Freiflächengestaltungssatzung vor, die der Stadtrat am Donnerstagabend beschlossen hat. Damit sei Erlangen Vorreiter in Bayern, sagte Baureferent Josef Weber. Es sei die erste Satzung, die dies explizit untersage. Alle Appelle an Bauherren, freiwillig auf “Steinwüsten” und voll gepflasterte Vorgärten zu verzichten, hätten nichts gebracht, sagte er.”

zum Beitrag des Bayerischen Rundfunks (br.de)

Share on facebook
Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.