Dorfglück

Wenn der Zahnarzt zweimal klingelt! Ein Leader Projekt der LAG Uckermark

Mit dem Bohrer aus dem Rollkoffer:

Dr. Kerstin Finger sichert die zahnärztliche Versorgung älterer Menschen auf dem Land
Die Menschen in der Uckermark werden immer älter. Der Anteil derjenigen, die im Alter hilfe- und pflegebedürftig werden und eingeschränkt mobil sind, steigt ständig. Die damit erschwerte Zugänglichkeit zu ambulanten Gesundheitsleistungen wird im ärztlichen und therapeutischen Bereich durch einen Hausbesuch ausgeglichen. Für den zahnärztlichen Bereich gibt es dies bisher nicht.

Modellprojekt……………

zum Projekt der LAG-Uckermark

Facebook

Kommentare sind geschlossen.